Saege
Meine Zersägten Kameras
6x14 Rollfilm Rückteil für Plaubel Peco Junior
6x14 Weitwinkelkamera
Kleinbild Panoramakamera
mFT Adapter mit Blende für Pentax Auto 110 Objektive
Stereo Kamera aus zwei KB Kameras
Kiev EF - russische "Sucherkamera " mit EF Bajonett
Cosina Stereo K - Stereo SLR mit Pentax Bajonett
Rolleicord Stereo - meine "Dreiäugige"
Klassische Rolleiflex mit modernem Belichtungsmesser 
Mamiya 6,3/50 an Graflex Century Graphic
Wistamiya DIY Hybrid 
Rollei 35 Feeling an der Sony A7
Weitere eigenartige Objektivadaptionen an die Sony A7R(II)
Wistamiya II  - eine Hasselblad SWC für Arme
Rolleiflex SL 2000 mit digitalem Rückteil „SWVS“
In Bau oder in Planung
Know How
Andere eigenartige Kameras
Rudolf Keller, Fotos 1925 – 1942
Links
Kontakt /
Impressum



Link to the English language page


Neu hinzugefügt:

Rolleiflex SL 2000 mit digitalem Rückteil „SWVS“ (mit Nachtrag)

Zum APS-C Bildformat passende Gegenlichtblenden - selbstgebaut




Zuletzt geändert: 8.5.2017

Die ersten Versuche in das Innenleben von Kameras vorzudringen endeten natürlich im Chaos, mit fehlenden oder übrig gebliebenen Teilen, jedenfalls aber mit nicht funktionierenden Geräten.

Spass aber machten auch diese Ausflüge…

Heute mache ich weniger kaputt, und ich fotografiere natürlich auch (viel) weniger analog, es gibt also kaum noch was zu reparieren.

Aber digital ist nicht alles - manchmal ist es ganz lehrreich zu sehen, was man auch analog machen kann.

So kam ich zu ein paar Bastelprojekten, die ich hier vorstellen will. Auf die eine oder andere Weise war immer eine Säge im Spiel, deshalb der Titel. Zweikomponentenkleber ist andererseits auch ein unverzichtbarer Bestandteil meiner Basteleien...

Neben dem Herumtüfteln, dem Finden von Lösungsmöglichkeiten für gewünschte Funktionen, und natürlich dem Spaß an der fertigen – einzigartigen - Kamera liegt der Reiz solcher Projekte übrigens im Nervenkitzel. Mein Etat ist durchaus begrenzt, so dass ich mir unbegrenzt „Rohkamera“ Nachschub nicht leisten will. Und meine technischen Möglichkeiten sind es auch, so dass ein grober Fehler leicht das Ende des Projektes bedeuten kann: Beim Basteln sägt und schraubt man ganz oft am Abgrund entlang, einmal abgerutscht und der Schraubenzieher steckt zwischen den Verschlusslamellen...


Über Kommentare und Anregungen freue ich mich und Fragen beantworte ich gern.